Spielgeräte/Freizeitanlagen

Sichere Spielgeräte und Spielplätze entsprechen den Europäischen Normen DIN EN 1176 "Spielplatzgeräte und Spielplatzböden" mit allgemeinen und besonderen sicherheitstechnischen Anforderungen und Prüfverfahren sowie DIN EN 1177 "Stoßdämpfende Spielplatzböden - Bestimmung der kritischen Fallhöhe". Diese technischen Regeln sind u. a. Maßstab für Vorkehrungen, die bei Bau und Betrieb eines Spielplatzes zu berücksichtigen sind.

Neben der Normenreihe DIN EN 1176 sind hier weitere Normen wie die DIN 18034 "Spielplätze und Freiräume zum Spielen - Anforderungen für Planung, Bau und Betrieb" und relevante Rechtsvorschriften in der Originalfassung enthalten.

Der Normenpool der Spielgeräte und Freizeitanlagen richtet sich an Hersteller und Designer, Architekten und Planer, Behörden/lokale Verwaltungen, Gemeinden, Unfallkassen, Spielplatzprüfer sowie Rechtsanwälte.